Jury war sich einig – Neunheim holt den Sieg

Zum zweiten Mal durften wir am Samstag, 16. März 2019 sechs teilnehmende Gruppierungen zum Showtanz-Contest in der Festhalle willkommen heißen. Nur drei durften aufs Treppchen, weshalb alle Teilnehmer in Ihren bunten Kostümen, Showtänze auf höchstem Niveau präsentierten. Zunftmeister Bastian Schenk führte durch das sehr abwechslungsreiche Programm.

Eröffnet wurde der Abend durch unsere Lokalmatadoren „B-XPlosion“, welche außer Konkurrenz auftraten. Unter dem Motto „Under the Sea“ verabschiedete unsere Showtanz- Gruppe ihre Trainerinnen Sybille Ladenburger, Carolin Wild und Anja Stickel.

Danach ging es für die siebenköpfige Jury, bestehend aus je einem Vertreter der teilnehmenden Vereine, an die Bewertung der einzelnen Showtänze. In insgesamt sechs Kategorien galt es Punkte zu sammeln: Umsetzung des Mottos, Choreografie, Kulisse und Kostüme, Ausstrahlung, Technik und Bonuseinlagen.

Die „Prinzengarde“ der Burgnarren Schloßberg präsentierte den Zuschauern und Jury-Mitgliedern einen Showtanz unter dem Motto „Cowboy und Indianer“. „Geld regiert die Welt“, dies bewiesen die „Black Divas“ der Bettelsacknarren Lauchheim mit ihrem präzisen und schnellen Bewegungsabläufen. Mystisch wurde es dann mit den „Black Ravens“ des CV Grabbenhausen unter dem Motto „Die Kraft des Waldes“, woraufhin die Formation „No Limits“ des RCV Reichenbach mit ihrer aufwändigen Kulisse die Zuschauer in die Welt von „Alice im Wunderland“ begleitete.

Vorjahressieger „Dance Nation“ der Narrenzunft Oberkochen rockte die Bühne mit ihrem diesjährigen Showtanz zum Thema „We will Rock you“. Und in die Welt des Zirkus lud der VfL Neunheim mit seiner Showtanzgruppe „CUT“ unter dem Motto „The Greatest Showman“ ein und erntete hiermit den größten Applaus des Abends. Gegen 22:30 Uhr betraten dann die Zunftmeister Bastian Schenk, Ingo Winter, Patrick Nemitz und Heike Kaiser die Bühne der Festhalle und kührten die glücklichen Sieger. „Die Jury war sich deutlich einig“ so Zunftmeister Bastian Schenk erfreut. Platz vier teilten sich die „Prinzengarde“ der Burgnarren Schloßberg, die „Black Divas“ der Bettelsacknarren Lauchheim und die „No Limits“ des RCV Reichenbach. Platz drei holte sich Titelverteidiger „Dance Nation“ der Narrenzunft Oberkochen. Nur knapp dahinter folgten die „Black Ravens“ vom CV Grabbenhausen auf dem zweiten Platz. Ein Jubelschrei ging durch die Halle. Mit ihrem äußerst präzisen und spektakulären Showtanz, gewinnt „CUT“ vom VfL Neunheim verdient die zweite Auflage des Showtanz-Contest.