Maskentaufe 2019

Sehr feucht wurde es für vier Mitglieder der Maskenguppen Bärenfanger und Pulverteufel, als sie sich dem Ritual der Maskentaufe stellen mussten. Wie bereits im letzten Jahr mussten die Anwärter der Pulverteufel über ein offenes Feuer springen und die neuen Hästräger der Bärenfanger einen Bären aus dem Kocher „fangen“. Bei der anschließenden Taufe, die von den jeweiligen Paten gespendet wurde, ergoss sich schwarzer Lehm und eine Menge Kocherwasser gnadenlos über die Täuflinge.

Die magischen Worte: Natur ex Ferra – Modulatus in Zegula! wurden von Zunftmeister Bastian Schenk gesprochen, vorgestellt in Reimform wurden die Täuflinge von Zunftschreiberin Manuela Neher. Nach der Taufe waren alle Anwesenden zur Tauffeier ins Gasthaus Adler ( Restaurant Yamas ) eingeladen.


Getauft wurden:

Tine Rathgeber und Melanie May von der Maskengruppe Pulverteufel sowie Janina Lübsen und Christian Friedel von der Maskengruppe Bärenfanger.

Die Täuflinge mit ihren Paten: Carolin Gockner, Corrina Burger, Isabell Springer und Max Bolsinger