Weihnachtliches Flair herrschte in der Marienwallfahrtskirche zu Unterkochen, da unsere Narrenmesse, bedingt durch Terminschwierigkeiten, einen Tag nach dem christlichen Dreikönigsfest stattfinden musste.

Zu den Klängen des Fanfarenzuges zog das närrische Heer in das Haus Gottes ein. Gestaltet wurde die Narrenmesse von Julia Weidner, dem Chor “Exodus” aus Dorfmerkingen und Pfarrer Knoblauch, der mit seiner Predikt in Versform die Zuhörer in seinen Bann zog. Die Fürbitten wurden von Mitgliedern aus verschiedenen Gruppen vorgetragen.

Nach dem sich Zunftmeister Bastian Schenk bei Herrn Pfarrer Knoblauch mit unserem Narrenruf bedankt hatte, stimmte der Fanfarenzug, unter der Leitung von Julia Jakobi, zum Ausmarsch an.

Empfohlene Artikel