Bombenstimmung herrschte im Dörfle bereits vor dem Startschuss zu einem “Gaudiwurm”, der keine Wünsche offen ließ. Auch wenn die Sonne sich hinter kaltem Hochnebel versteckte, hinderte dies die zahlreichen Zuschauer nicht, ihre Häuser zu verlassen um an diesem “Event” teilhaben zu können.

An vorderster Front die Kanoniere der NZU, gefolgt von den Maskengruppen und dem Fanfarenzug, der Dank Unterstützung der Freunde vom Fanfarenzug Oberkochen einen ordentlichen “Sound” wiedergeben konnte..

Es folgten die Garden und der Zunftrat

Viele Gastgruppen aus Nah und Fern gab es ab diesen Nachmittag zu bestaunen.

Empfohlene Artikel