“Narrenmüllerin” Nadine Nemitz zog mir ihrer kleinen “Narrenschar” zur Marienapotheke. Mit ihrem Schlachtruf “Horig, horig, horig isch dia Katz … stürmten sie vor die Ladentheke und warteten bis Apothekerin Kristin Schraps und ihr Team mit einem “Gummibärchenregen” antworteten.

Die nächste Station war unsere “Bäckerei Hofmann”. Hier wurden die hungrigen Kinder mit frisch gebackenen Kinderbrezeln versorgt.

Den Belag hierzu holte man sich dann wieder in der Metzgerei Weber, gleich um die Ecke. Hier wurden von ”Chef” Norbert Weber wieder kleine Saitenwürste angefertigt und an die Kinder verteilt.

Herzlichen Dank, den Unterkochener Fachgeschäften, für diese Spende, über die sich die Kinder jedes Jahr so freuen und die es uns ermöglicht, diesen schönen Brauch aufrechtzuerhalten.

Empfohlene Artikel