Ja wir sind die Kochener Bären….und kommen von Wemding grad her! Wir haben nen Bärenhunger…….

Dank der fleißigen Bedienungshelfer, Nadine, Michaela, Jürgen und Franzl konnte das wilde Narrenheer schnell zufriedengestellt werden.

Es war wirklich für jeden etwas dabei. Pommes für den kleineren Hunger, Nudelgerichte und Pizzas in verschiedenen Ausführungen und Salate als Beilage. Hier konnte sich auch ein Vegetarier wohlfühlen.

Dann gab es einen bewegenden Moment. Unseren lieben Sven, der uns zu allen Veranstaltungen sicher hin- und auch wieder heimgebracht hatte, plagt momentan große Sehnsucht nach seiner Familie und er sucht deshalb händeringend eine neue Aufgabe in der Heimat. So wird es in den Sternen stehen, ob er uns in der nächsten Saison wieder fahren wird oder nicht. Wir jedenfalls sind dankbar, dass wir ihn hatten und vielleicht noch haben werden – gönnen ihm aber auch den Platz bei seiner Familie, den er sich so sehr wünscht. Damit er uns nicht vergessen wird, überreichten ihm unsere Zunftmeister ein kleines Andenken im Namen der ganzen NZU.

Und zum guten Schluss stellten sich Heike, Nadine und Jule die Frage: “Was wären wir eigentlich ohne unseren Basti”??? Der hätte doch längst mal einen Orden verdient – und wenn, dann einen ganz besonderen!

Einen Orden, den man sogar riechen konnte!

Basti, du bist doch unser Bester!!!

…und es gibt keinen Grund zum Traurigsein, denn am 11.11.14 geht´s schon wieder los und es heißt dann wieder Bärafanger, Bärafaner, hoi, hoi, hoi,.. und das sind grad mal gute 8 Monate!

Empfohlene Artikel