Keine Baustelle sondern die neue Dekoration unserer Cocktailbar verbirgt sich hinter diesem Foto, an der bei unserer “30 drunter und drüber Party” verschiedene leckere Drinks – mit und ohne Alkohol – angeboten wurden.

Pünktlich um 20.00 Uhr begann unsere Band “Sun´n Fun” – in diesem Jahr im Westernlook – die erste Tanzrunde anzukündigen. Ruck, zuck war dann auch schon die Tanzfläche mit bewegungsfreudigen Tänzern gefüllt.

Ein bisschen Programm muss sein – so hatten wir auch in diesem Jahr wieder eine auswärtige Gruppe und auch Beiträge von den eigenen Gruppen zu bieten.

Zum ersten Mal Gast in Unterkochen waren die “Heidenheimer Majoretten”, die unser Publikum mit verschiedenen Beiträgen unterhielten.

Dann kamen unsere Mädels von der “Blauen Garde”, die wieder einmal zeigten, dass sie sich als eine der besten Garden im Umkreis präsentieren können, worauf wir NZU´ler sehr stolz sind.

Leider zum letzten Mal in dieser Saison führte uns die Showtanzgruppe “B-Xplosion” noch einmal in die Ferne. Ein Hingucker der Extraklasse, der wieder einmal eine extra Portion Beifall bekam.

Mit dem letzten Programmpunkt zeigte unser Männerballett heiße Szenen aus Film und Fernsehen.

Bei der anschließenden Prämierung der Kostüme siegte die Gruppe “Strand und Palmen”,

die “Weihnachtsfrauen” und der “Flamingo”

Durch das Programm führten Zunftmeister Bastian Schenk und Sitzungspräsident Hartmut Heldenmaier.

Mit gut gelaunten Gästen, einer hervorragenden Band und einem abwechslungsreichen Programm wurde unsere “30 drunter und drüber Party” wieder ein voller Erfolg.

Empfohlene Artikel