Trotz Regen trafen sich unsere Kanoniere mit ihren Marketenderinnen an diesem trüben Sonntag, pünktlich um 11.11 Uhr, am “Schättere-Parkplatz”, in Unterkochen, um die neue Saison mit Salutschüssen zu eröffnen.

Eine kleine Gruppe NZU-ler hatte sich ebenfalls eingefunden um die Aktion zu unterstützen und auf die neue Saison anzustoßen. Natürlich durfte da unser Schlachtruf nicht fehlen. Zunftmeister Bastian Schenk ließ diesen gekonnt über den Heulenberg in Richtung Unterkochen erschallen.

Einige Stunden später….

18.30 Uhr – In der Festhalle in Unterkochen war soweit alles bereit und man fühlte sich sehr wohl, im Trockenen sein zu dürfen. Der Fanfarenzug marschierte zur Bühne und spielte zum Auftakt einige Stücke.

Unser Zunftmeisterteam begrüßte herzlich alle NZU-ler und Gäste und bat unseren Ortsvorsteher Karl Maier auf die Bühne. Der erste Schlachtruf an diesem Abend war unserem Karle gewidmet.

Es folgten die Verleihung der verschiedenen Orden und Urkunden an Vereinsmitglieder sowie die Auftritte einiger Aktiven der NZU

Mit Spannung wurden sie erwartet: Die Mädels der “Blauen Garde”mit ihrem neuen Tanz….

Tanzmariechen Hanna

Ein begeistertes Publikum spendete viel Beifall. Und wer jetzt neugierig geworden ist, der sollte am 26. Januar unsere Prunksitzung besuchen, die mit Sicherheit wieder ein buntes, grandioses Programm bieten wird.

Natürlich galt es wieder viele aktive und passive Mitglieder zu ehren und ihnen damit ihren Dank für ihre Unterstützung auszusprechen.

mehr zu den Ehrungen über diesen Link…

Mit unserem Schlachtruf endete der offizielle Teil des Abends. In gemütlicher Atmosphäre wurde noch lange geplaudert, gelacht und gescherzt….

Unsere Zunftmeister, Heike Kaiser, Bastian Schenk, Nadine Nemitz und Julia Lößnitz, wünschen allen eine schöne, kurze aber knackige Saison 2013 – darauf dreimal Bärafanger, Bärafanger hoi, hoi, hoi

Empfohlene Artikel