In Unterkochen steppte der Bär – Bruno, der Bär und seine Fans

Zunftmeisterin und “Narrenmüllerin” Jule versammelte alle Kinder um sich und übte den “Kinderhemmedlodderschlachtruf”: “Horig, horig, horig isch die Katz… Danach zog sie mit Kindern und Eltern los

zuerst zur Marienapotheke

um etwas “Süßes” zu ergattern. Danach gleich weiter …

…zur Bäckerei Hofmann

Hier gab es leckere “Fastnachstskrapfen nicht nur für die Kinder – auch einige Eltern und der Webmaster durften probieren!

Iris Gentner von der “Bäckerei Gentner” erwartete die hungrige Schar bereits mit ihren knusprigen Faschingsbrezeln

Ruck zuck war der Korb leer und alle Kinder versorgt.

Auf den Ansturm gut vorbereitet hatte sich auch das Team der Metzgerei Weber.

Hier konnten sich die Kinder noch Würste für die Brezeln holen.

Herzlichen Dank an die Unterkochener Fachgeschäfte, die uns in jedem Jahr so freundlich unterstützen und mit ihrer Spende diesen schönen Brauch aufrechterhalten.

Empfohlene Artikel