Unser Fanfarenzug besteht aus 21 aktiven Spielern, aufgeteilt in die Fanfarenstimmen 1 und 2, Baß-Helikonen, Parforce-Hörnern sowie Parade- und Landsknechtstrommeln.

Bei unseren Blasinstrumenten handelt es sich ausschließlich um in ES gestimmte Naturton-Fanfaren, -Bässe und -Hörner, also um Instrumente ohne Klappen oder Ventile. Die Töne werden nur durch Atmung, Zungen- und Lippenstellung erzeugt.

Unser Repertoire umfasst etwa 30 Stücke, darunter klassische Marschmusik, konzertante Standstücke, heraldische Fanfarenstücke bis hin zu modernen Rhythmen wie Samba, Boogie, Rock`n Roll und Swing. Nicht wenige davon wurden von uns selbst komponiert.

Am Rosenmontag gehen wir „auf Tour“, das heißt wir treten an diesem Abend in Fantasiekostümen nach einem abgestimmten Motto (z.B. Rocker, Putzteufel, Horror, Oktoberfest, Marienkäfer,  Märchenfiguren oder Mittelalter u.v.m.) bei zwei bis drei Faschingsveranstaltungen auf.

Die Mehrzahl unserer ca. 30 bis 40 Auftritte pro Jahr erfolgt während der Faschingszeit bei Umzügen und Abendveranstaltungen. Doch auch während des übrigen Jahres spielen wir bei Jubiläen, Geburtstagen, Hochzeiten, Fanfarenzugtreffen und historischen Umzügen. Höhepunkte waren unsere Auftritte in Frankreich, Großbritannien und Holland.

Einmal pro Jahr gestalten wir ein Probenwochenende, bei dem wir uns intensiv auf eine neue Spielsaison vorbereiten. Dabei erarbeiten wir neue Stücke und arbeiten grundlegende Spieltechniken auf. Ganz im Vordergrund steht dabei auch die Kameradschaft und das gesellige Beisammensein.

Mit dem Bekanntwerden des Covid 19 Virus und den damit verbundenen Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit ergaben sich einige Veränderungen für den Fanfarenzug.

Die wöchentliche Mittwochsprobe fiel über Monate hinweg aus; bereits geplante Auftritte wurden auf unbestimmte Zeit verschoben oder ganz abgesagt. Schon jetzt ist klar, die kommende Faschingssaison wird nicht wie gewohnt stattfinden.

Mittlerweile treffen wir uns wieder zur Probe unter Einhaltung der Maßnahmen zum Gesundheitsschutz.

Wir proben derzeit mittwochs von 19:15 – 20:45 Uhr in der Sporthalle Unterkochen.

Sehr gerne nehmen wir neue Mitglieder bei uns auf.

Wer Lust und Freude hat in unserem Fanfarenzug mitzuspielen, ist jederzeit willkommen. Informationen hierzu erhaltet ihr bei unserer musikalischen Leiterin Sabine Bolsinger, unserer zweiten Zugführerin Julia Jakobi sowie bei unserem technischen Leiter Jürgen Steckbauer.

Und einen kleinen Einblick in unseren Fanfarenzung bekommt ihr im Vorstellungsvideo: Unser Fanfarenzug (facebook.com)

Gruppenleiter

Jürgen Steckbauer

Zugführerin

Sabine Bolsinger

Trainingszeiten / Ort

Mittwoch 19.15 – 20.45 Uhr
Sporthalle Unterkochen

Kontakt

Jürgen Steckbauer
Tel.: 07364 / 5845
info@fanfarenzug.baerenfanger.de