Faschingsausklang

Der letzte Tag dieser Saison begann für uns um 10.30 Uhr mit einem Ständchen des Fanfarenzuges in der Filiale der VR-Bank Ostalb,  in Unterkochen.

 

Danach starteten wir zu unserer letzten Ausfahrt in dieser Saison  –  nach Wemding.  Bereits zum dritten Mal  nahmen wir dort am Fastnachtsumzug teil, der durch eine wunderschöne Altstadt führte und bei dem eine nicht zu vergleichende, angenehme  Stimmung herrschte .

Wieder zurück in der Heimat, trafen wir uns zum Abschlussessen im „Incontro“, in Unterkochen. Eine kleine Speisekarte, rechtzeitige Vorbestellung und tatkräftige Mithilfe von Michaela, Nadine und Jürgen Steckbauer sowie Claudia und Franz  Gockner, sorgten für einen schnellen und reibungslosen Ablauf,  beim Servieren des Essens.

Vielen Dank den guten Seelen, die das eigene Essen immer erst am Schluss einnehmen können. 

Ein letztes Mal dankten die Zunftmeister, Heike Kaiser, Bastian Schenk, Patrick Nemitz und Ingo Winter für die geleistete Arbeit und das tolle Miteinander innerhalb der NZU. Man blickte auf eine kurze, aber sehr knackige Saison zurück.  Als Dank für die gute Zusammenarbeit im Zunftmeisterteam überreichte Heike ihren Kollegen ein kleines Präsent. 

Und zum guten Schluss auf die vergangene, supertolle Saison –   und schon legedär:  Unser Narrenruf aus dem Munde von Zunfti Basti ……„Bärafanger, Bärafanger, hoi,hoi,hoi!!“