30 drunter / drüber 2013

Samstag, 07. Februar 2013, 19.15 Uhr. Alles war soweit fertig – die neue Blue-Bar erstreckte sich über zwei Garagen und war perfekt dekoriert. Der “Getränkebrunnen” hatte einen neuen Platz und unsere Super-Stimmungskapelle “Sun ´N Fun” ihren Sound-Check hinter sich gebracht. Zunftmeisterin Jule hatte ihre Idee von der genialen Decken-Deko in die Tat umgesetzt und ließ viele bunte, mit Gas gefüllte Ballons aufsteigen. Würde der Saal heute auch wieder ausgelastet sein? Draußen war es kalt und eisig und, bedingt durch die knappe Saison, fanden rings um Unterkochen viele ähnliche Veranstaltungen statt.

Bereits 20 Minuten später trafen die ersten Gäste ein. Eine Vielfalt an Kostümen, die bei den sogenannten “Faschingspartys” eher die Ausnahme sind, konnte man hier in Unterkochen bewundern.

In den Tanzpausen wurden mehrere Auftritte gezeigt, die den Abend angenehm auflockerten. Nicht zuviel, denn die Erfahrung lehrte uns, dass viele Gäste lieber das Tanzbein schwingen.

Unsere Blaue Garde erntete wieder viel Beifall – kein Wunder bei diesem anspruchsvollen Tanz – ein wahrer Augenschmaus!

Nicht fehlen durften die NZU-Tanzbären, die von vielen Damen umringt, kaum durch den Saal kamen. Ganz spontan fand sich zum Ausmarsch noch ein Gasttänzer. Unser “Ersatzpucki” aus den Reihen der Lauchfetzer feierte an diesem Abend seinen Geburtstag, zu dem wir ganz herzlich gratulierten.

Mit ihrem urigen Sound brachten die Lauchfetzer Stimmung in den Saal und beendeten das offizielle Programm an diesem Abend. Vorher gab es noch eine Prämierung der besten Kostüme.

In der Einzelbewertung fiel der dritte Platz auf “Marge und Homer Simson” – der zweite Platz an “Kiss”

und der erste Platz an “Avatar” zusammen mit “Star Wars Star” “Darth Maul”

In der Gruppenbewertung wurden für den 3. Platz diese exotischen Musikerinnen prämiert – der zweite Platz ging an die “Fliegenpilze”

Den ersten Platz erreichte wieder unsere größte Gruppe, die in diesem Jahr als wilde “Möhren” unterwegs waren

Zwischendurch ein Blick in den Saal zeigte eine volle Tanzfläche und jede Menge gute Laune. Leckere Erfrischungen gab es an unseren Bars, die den ganzen Abend gut besucht waren.

Einfach schön war´s an diesem Abend und wir freuen uns alle schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Auf geht´s zu unserer “30 drunter und drüber Party”!